Badminton

Was ist die Badminton-Gruppe?

Wir sind eine Gruppe, die aus Christen und Nichtchristen besteht und das Niveau ist recht hoch. Wir achten darauf, dass spielstärkengleiche Spieler miteinander und gegeneinander Matches spielen können.
Es ist aber nur für Spieler geeignet, die spielen können.

Wann und wo wird gespielt?

Wir spielen an jedem Dienstag im Club Danube Ottakring (an der U3 Station Kendlerstrasse), und zwar von 18 bis 20 Uhr auf vier bis fünf Plätzen.
Eine Saison geht von September bis Ende Jänner und eine von Februar bis Ende Juni. Sommerpause besteht während der Ferienmonate Juli und August.

Warum kann ich nicht mitmachen, wenn ich noch nie Badminton gespielt habe?

Weil wir derzeit keinen professionellen Badminton-Trainer haben, ist das Spielen für Anfänger nicht geeignet. Alle erwarten sich, daß sie gefordert werden. Wenn nun die Unterschiede in der Spielstärke zu groß sind, dann gibt es Frust bei den guten und auch bei dem weniger guten Spieler der dabei ist.

Wie sieht ein Abend beim Badminton aus?

Nach gründlichem Aufwärmen spielen wir ausschließlich in Doppelpartien Matches. Männer und Frauen wechseln sich als Partner und Gegner regelmäßig ab. Hier geht es eigentlich nur um den Sport.

Nach dem Spielen, setzten wir uns zusammen, dann geht es um Gemeinschaft.
Dabei bietet der wöchentliche Badminton-Abend eine Gelegenheit, über Lebens- und Glaubensfragen zu reden. Am Dienstagabend kann und darf bei uns auch der Glaube an Jesus Christus zur Sprache kommen. 

Wie kann man sich anschließen?

Die Spieler entscheiden sich jeweils vor Saisonbeginn, ob sie voll oder teilweise dabei sind.

Gastspieler sind herzlich willkommen. Sie müssen sich aber jeweils spätestens am Montagabend bei Wolfgang Novak anmelden (Tel. 0676 945 65 65).

Und was hat die Badminton-Gruppe mit dem Christsein zu tun?

Badminton ist ein idealer Sport, um ins Schwitzen zu kommen. Auch für Christen genügt es ja nicht, wenn sie sich nur geistlich trainieren. Noch dazu lässt sich Badminton in einer fröhlichen Gemeinschaft erleben. Und wo sonst, wenn nicht in der Gemeinschaft mit anderen sollte unser Christsein seine positiven Auswirkungen zeigen!?!

Nähere Auskünfte und Anmeldungen bei Wolfgang Novak: 0676 945 65 65.

freikirche hoch
gottkennenat
fluechtlingshilfe banner
Copyright 2017 Baptistengemeinde Beheimgasse | Impressum